Trendthema Venencremes und -tabletten – mehr Schein als Sein?

Mit der heißen Jahreszeit kommen bei vielen Krampfader-Patienten Schwellung und Spannungsgefühl in den Beinen zurück. Schnell ist die Versuchung groß, anstelle der ungeliebten Kompressionsstrümpfe zu Venencremes und Venentabletten zu greifen. Doch ist das wirklich sinnvoll und gesund? Die gute Nachricht zuerst: Venencremes und -tabletten enthalten durchaus effektive Wirkstoffe! Bei den Wirkstoffen muss unterschieden werden zwischen …

Trendthema Venencremes und -tabletten – mehr Schein als Sein? Weiterlesen »

Erste-Hilfe: Was tun, wenn Krampfadern schmerzen?

Das Wort „Krampfader“ leitet sich vom Wort „Krummader“ ab und bedeutet einen geschlängelten und ungewöhnlichen Verlauf einer Vene unter der Haut. Die Erweiterung der Vene ist in der Regel auf einen defekten Klappenschluss im Gefäß zurückzuführen. Dadurch entsteht ein zu hoher Druck in der Vene und dies kann zu unterschiedlichen Beschwerdesymptomen führen. Krampfadern schmerzen aus …

Erste-Hilfe: Was tun, wenn Krampfadern schmerzen? Weiterlesen »

Venen veröden – welche Risiken birgt die Behandlung?

Venen veröden – oder auch Venensklerosierung – ist eine Methode der Krampfaderbehandlung, die bereits mehrere 100 Jahre alt ist. Bereits im 17. Jahrhundert erfolgten erste Versuche, Krampfadern durch Einspritzen eines Wirkstoffes zu verschließen. Seitdem wurden vielfältige Medikamente entwickelt und auch ausprobiert, um einen dauerhaften Verschluss von Krampfadern zu erzielen – mit mehr oder weniger Erfolg. …

Venen veröden – welche Risiken birgt die Behandlung? Weiterlesen »